Home arrow News & Chronik
 
Home
Vereinsgeschichte
Mitglieder
Discographie
Hörproben & Videos
Freunde der Grenzwacht
Impressum
News & Chronik

Sie möchten wissen, was bei der Grenzwacht in Lavamünd in letzter Zeit los war?
Kein Problem: Wir haben alles festgehalten, was Sie verpasst haben!




02.06.2017 Lebenshilfe 40er PDF Drucken E-Mail
Freitag, 9. Juni 2017

Die Lebenshilfe Wolfsberg feierte ihr 40-jähriges Bestehen! Genauso bunt und vielfältig wie die Werkstätte und das Wohnhaus der Lebenshilfe Wolfsberg sind, so abwechslungsreich war auch das Rahmenprogramm der Jubiläumsfeier - und die Grenzwacht hatte die Ehre mit den Klienten und Mitarbeitern dieses Programm musikalisch mitzugestalten. Und es war wunderschön!

http://www.lebenshilfe-kaernten.at/detailansicht/artikel/40-jahre-lebenshilfe-wolfsberg-das-leben-ist-bunt-1/ 


 
01.06.2017 Todesfall PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

Tief traurig müssen wir das Ableben unseres Sängers und Freundes Peter Praprotnik bekannt geben. Peter war der Grenzwacht mit Herz und Seele seit 60 Jahren verbunden. Erst vor kurzem durften wir mit ihm seinen 80er feiern. Unser Peter hat nur die letzen 2 Proben gefehlt.Sanft und ruhig, so wie er im Leben war, hat er sich nun auch verabschiedet. Nun bleibt ein Sessel in unserem Probenlokal für immer leer, aber Peter, du hast einen Fix-Platz in unserem Herzen.

Pfiat di, liaba Peter! Des nächste Liadl klingt nur fia di!

 Wir haben unseren lieben Peter am Dienstag, den 6. Juni in Lavamünd ein letztes Geleit gegeben und verabschiedet.

 

 

 
27.05.2017 Probenwochenende auf der Koralm PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

Die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chors begaben sich an diesem wunderschönen Maiwochenende in die "Höh" nach Glein, wo wir im GH Pucher intensi9ve Probeneinheiten absolvierten.

Vorher machten wir noch unserem erkrankten Kollegen Peter Praprotnik unsere Aufwartung im LKH Wolfsberg, wo wir zu Frühstückszeit ein paar Lieder sangen.

 Sehr fleißig wurde dann den ganzen Tag für das kommende Konzert geprobt. Auch in ein paar Lieder für die Zukunft wurden schon angesungen.

Wunderbares Essen und guter Most gab es für unser leibliches Wohl.

Wer uns kennt, weiß, dass auch am Abend nach der Probe (Ende übrigens um 22 Uhr) fleißig weitergesungen wurde.

Auch am Sonntag ging es munter weiter und die Erfolge des intensiven Trainings vom Vortag stellten sich schon ein. Ein herzliches Dankeschön an unsere Chorleiterin Desiree, die mit viel Engelsgeduld und Engagement uns anspornt Texte zu lernen, Intonationen zu treffen und viel Gefühl in die Musik zu legen! 

 

 

 

 
27.05.2017 Bildstock in Achalm geweiht PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

 Renovierter Bildstock in Achalm geweiht

Am 27. Mai hat die Nachbarschaft an der Kreuzung vlg. Lenzi - Koller- Bartl, im Rahmen einer Mai-Andacht, zu einem kleinen Einweihungsfest eingeladen. Seelsorger Bhasker Reddimasu konnte gemeinsam mit dem Män- nerchor der „Genzwacht - Lavamünd“ in besonders würdigem Rahmen die Segnung des schön gestalteten, örtlichen Wahrzeichens vornehmen.

Der Initiator der Renovierung Ludwig Pucher begrüßte die Nachbarschaft und alle Eingeladenen, bedankte sich bei den Durchführenden der Renovierung, Felix Janko, Franz und Martin Krusch, für die Instandsetzung und Vorarbeiten, sowie bei Friedolin Urban-Keuschnig für die Malerei, welche alles auf freiwilliger Basis fertiggestellt haben.

Er erzählte auch aus dem traditionellen Brauchtum in Achalm, in Verbindung mit dem Bildstock und wünschte allen einen friedlichen Abschluß bei der anschließenden Agape. So konnte durch private Initiative ein schönes Wahrzeichen wieder dem traditionellen Brauchtum in Zukunft dienen.

 

 

 
18.05.2017 Singseminar auf Krk PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

 Männerchor Lavamünd 9. Singseminar auf Krk

Zum neunten Mal begab sich der Männerchor der „Grenzwacht Lavamünd“ auf die Reise zur Insel Krk in Kroatien, um auf der Klosterinsel Kosljun seine jährlichen 4 Probentage durchzuführen. Bei diesen Intensivproben in einem dafür hervorragend dafür geeigneten Ambiente, wurde diesmal die Katschtaler - Messe von Hans Pleschberger einstudiert und zum Abschluß natürlich auch im Rahmen der Sonntagsmesse im Kloster gesungen.

Auf der Anfahrt wurde in Kroatien die kleinste Stadt der Welt „HUM“ besucht und nach dem Mittagessen besichtigt. Dann ginges weiter zum Treffpunkt in Punat.

In dieser Zeit wird der, nun schon auf der Insel Krk bekannte Chor vom Bürgermeister in Punat zur Eröffnung der interessanten Ausstellung „Venezianischer Masken“ in dem Museum „Tosh“- alte Ölmühle eingeladen, wo die Sänger zum ersten Mal das schon zu Hause einstudierte dalmatinische Klappaslied „Ruso moja“ zum Besten gaben und damit einen wirklichen Voll-treffer landeten.Viele haben mitgesungen und manche ob dieses traurigen Liebesliedes auch ein paar Tränen vergossen.

Auch das Seniorenheim in Krk, welches beispielhaft, beinahe wie ein Hotel geführt wird, über 100 Stationäre Pflegefälle und ca. 50 Bewegliche Insassen versorgt, hat unsere Sänger über unseren exzellenten Betreuer, Andelo Zic eingeladen, ein Konzert zu geben. Diesem Ruf sie gerne gefolgt und haben dort für ein großes und sehr aufmerksames Publikum gesungen.

Natürlich darf auch der gesellschaftliche Aspekt neben der strengen Probenarbeit nicht zu kurz kommen. So wurden die Sänger von einem, in Stara Baska in Sommerzeiten angesiedelten St. Pauler Ehepaar Hubert und Maria Maro zu einer Jause eingeladen. Es war ein wunderschöner und idyllischer Abend und zum Dank gab es ein persönliches kleines Konzert.

Auch wie Jedes Jahr hat unser Sangesfreund OSR Franz Kassl wieder zu einem Fischabend bei Maslina Konoba eingeladen. Nachdem wir aber immer schon um 22:00 h ins Kloster müssen, beschränkt sich das Vergnügen etwas, hat aber auch sein Gutes, denn am Morgen wird wieder fleißig mit Chorleiter Friedolin Urban-Keuschnig geprobt. Die Sänger freuen sich schon auf das 10jährige Jubiläum im nächsten Jahr.

 

 
10.04.2017 Ein Guter Jahrgang PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

Noch ein Runder Geburtstag wird in der Grenzwacht gefeiert.

Unser Sopran Silvia Gnamusch feiert ein halbes Jahrhundert Lebensenergie. Der MGV in Begleitung von ein paar Damen überraschte das Geburtstagskind. Wir wurden von der Jubilarin zu einem besonderen 3-Gänge Menü (*****) eingeladen und verbrachten einen schönen Abend beim "Zehrler".

 

 
19.03.2017 Gospelmesse Lavamünd PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

 Am Sonntag, 19. März um 9:30 Uhr, den 3. Fastensonntag, an dem die Pfarrgemeinderatswahl stattfand, zelebrierte Kaplan Bhasker Reddimasu in der Pfarrkirche Lavamünd die Hl. Messe. Die musikalische Gestaltung übernahm Desiree Deiser mit dem Gospelchor der „Grenzwacht Lavamünd” . Es freut uns immer sehr, in der Lavamünder Kirche zu singen.

 

 
03.03.2017 Jahreshauptversammlung PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

Jahreshauptversammlung des MGV-, Gemischten Chores Lavamünd

Am Freitag, dem 3. März 2017 fand sich die „Grenzwacht“ in ihrem Probenlokal „Adlerwirt“ in Lavamünd ein, um das Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. Als Gäste konnte der Verein den Bürgermeister der Marktgemeinde Lavamünd Josef Ruthardt, sowie den Kulturreferenten Erich Pachler begrüßt werden. Als Vertreter des Lavanttaler Sängergaus kam Gauobmannstellvertreter Egon Britzmann.

Nach einleitenden Grußworten und einem gesanglichen Willkommensgruß sorgte Wirtin Feurle Ulrike für das leibliche Wohl. Gut gesättigt ging es weiter mit den Tätigkeitsberichten der Ämterführer.

MGV Chorleiter Friedolin Urban-Keuschnig betonte die gute Disziplin und Verlässlichkeit seiner Sänger und gab einen kleinen Überblick über die zahlreichen Auftritte des MGV im Jahr 2016. Auch für 2017 ist wieder einiges geplant, darunter-wie schon seit Jahren das Highlight-die intensiven Probentage in Kroatien auf der Insel Kosljun.

Auch Desiree Deiser, Leiterin des Gemischten Chores und der Gospelgruppe, fand lobende Worte für die hohe Qualität ihrer Gruppierungen. Ein Highlight des vergangenen Jahres war, neben dem traditionellen Weihnachtskonzert, ganz sicher das Familienfest der Grenzwacht auf der Pfarrwiese in Lavamünd. Trotz recht bescheidenen Wetters konnten doch einige Gäste begrüßt werden. Die Grenzwacht möchte mit dieser neu begonnenen Tradition gerne fortfahren und regelmäßig alle 2 Jahre viele Lavamünder bei dieser Veranstaltung begrüßen.

Neben dem Gemischten Chor folgte auch die Gospelgruppe2016 in ihrem 10. Bestandsjahr vielen herzlichen Einladungen um zu singen und Messen zu gestalten.

Gleichzeitig gab die künstlerische Leiterin der Grenzwacht auch einen Ausblick in die nähere Zukunft. Unter anderem veranstaltet die Grenzwacht am 1. Juli 2017 einen Konzertabend mit musikalischen Gästen in der Stauseearena Lavamünd. Ebenso sind Probenwochenenden mit dem Gemischten Chor und der Gospelgruppe in Planung.

Nach einem positiven Bericht der Kassiererin und darauffolgender Entlastung des Vorstandes durch die Mitglieder wurden Neuwahlen des Vorstandes durchgeführt. Unter der Leitung von Egon Britzmann wurde der Vorstand wie folgt einstimmig neu gewählt:

-Obfrau Katharina Schildberger

-Obfraustellvertreter Werner Gaugg

-Kassiererin Angelika Weinberger

-Kassiererin Stellvertreterin Christina Kapeller

-Schriftführerin Claudia Hofman-Stern

-Schriftfüherinstellvertreterin Stefanie Opetnik

-Organisationsleiter Albin Brandstätter

-Organisationsleiterstellvertreter Feurle Josef

-Notenwart Juliane Strutz

-Notenwartstellvertreterin Desiree Deiser

Damit folgt Katharina Schildberger als Obfrau Angelika Weinberger, die sich aber glücklicherweise bereit erklärte, den frei werdenden Kassiererinnenposten zu übernehmen.

Aus dem Vorstand schieden nach langjähriger Tätigkeit Zlamy Gertraud, Bruderhans Viktoria und Urach Gerhard aus. Die Grenzwacht bedankte sich herzlich für die geleistete, tolle Arbeit.

Nach dem bürokratischen Teil bat die neue Obfrau Katharina Schildberger die Ehrengäste um ein paar Grußworte. Der Bürgermeister und der Kulturreferent betonten beide die tolle Zusammenarbeit der Grenzwacht mit der Gemeinde und hoben die Bedeutung der Chöre als Kulturträger der Marktgemeinde Lavamünd hervor. Egon Britzmann sprach seinerseits den Nachwuchsmangel der Lavanttaler Chöre an und lobte die Vielfältigkeit und Qualität der verschiedenen Gruppierungen der Grenzwacht Lavamünd. Im Anschluss an den offiziellen Teil klang der Abend mit vielen Liedern gemütlich aus.

 

 

 
20.02.2017 Noch ein Runder PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017

Eines unserer Nesthäckchen feierte seinen 2. Runden Geburtstag. Wir überraschten unsere Steffi Opetnik am Abend des 20. Febers. Zwar waren wir nur eine kleine Frauenrunde, dafür war es wirklich sehr lustig und spaßig. Liebe Steffi, die nächsten Runden Geburtstage wirst du natürlich wieder mit der Grenzwacht verbringen!

 

 
26.01.2017 60er am Berg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 8. Juni 2017
Rauf Richtung Pölling ging es im Jänner, wo unsere "Chor-Schamanin" Veronika Liebhart am 26.01 zu Hause ihren 60er feierte. Neben einem wunderbaren Ausblick gab es vom Hausherrn exzellente Schnäpse zu verkosten. Als Draufgabe spielten uns Veronika und Rosemarie noch ein gemeinsames Lied auf dem Sax und dem Didgeridoo. Lustig war es!
 
Mehr …
<< Anfang < Vorherige 1 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 137 von 137

Impressionen
Besucherzähler